Die Montessori Sekundarstufe ist gestartet.

Schule kann auch anders gelingen.

Unsere Sekundarstufe öffnete pünktlich zum Schulbeginn am 14.09.2021 die Pforten für die ersten 21 Kinder. Damit gelangen Bauphase und Genehmigung in kürzester Zeit. Für das Schuljahr 2021/22 werden die Jahrgänge 5./6. angeboten. Jedes Jahr kommen dann die nächsten Jahrgänge dazu, bis die Schule im Endausbau bei ca. 150 Schülern sein wird.

Montessori Pädagogik zielt darauf ab, die Bedürfnisse und die Herausforderungen in jeder Phase vom Kindsein zum Erwachsen werden in den Mittelpunkt zu stellen. Sie ist damit seit über 100 Jahren ein international erfolgreiches Gegenmodell zu klassischer, Lehrplan orientierter Bildung. Der gesamte bayerische Lehrplan plus wird dennoch vermittelt, nur anders. Sie können sich schon jetzt bewerben oder informieren und mitmachen. Die Schule ist offen für alle Kinder.

Wir freuen uns Sie kennenzulernen!

Unser drittes Projekt, nach Kinderhaus und Grundschule, begann mit einer Sehnsucht.

Wir wollten für alle Ansbacher Grundschüler eine Sekundarstufe schaffen, in der Kinder Spaß haben und ihre persönliche Karriere erfolgreich starten können. Ein international erfolgreiches Lernkonzept sollte so auch für die Sekundarstufe nach Ansbach kommen.


Wir glauben, dass die 4. Klasse zu früh ist, um sich zwischen Realschule und Gymnasium zu entscheiden. Wir sind außerdem davon überzeugt, dass ein echtes Ganztagesangebot wichtig ist für Familien und eine ideale Lernatmosphäre schafft. Dabei soll nicht vormittags im 45 Minutentakt Stress entstehen und der Nachmittag dann notdürftig beaufsichtigt werden. Vielmehr geht es darum, den Tag gesund zu nutzen, den Tag als Schüler selbst mitgestalten zu können und genug Raum für die eigenen Vorlieben und Entdeckungen zu haben. Und wir wollten, dass Kindern nach unserer Schule alle Wege offen stehen. Dann können sie mit einem riesen Rucksack gefüllt voller Erfahrungen, Talente und Ideen in die Zukunft starten.

Woanders gab es das schon. In Ansbach wollten wir die Lücke schließen.

Kinder brauchen in jeder Entwicklungsstufe ein gelingendes Umfeld für ihren erfolgreichen Start ins Leben. Kinder von 1-6 finden dieses in unserem Kinderhäuschen und Kinderhaus. Bis zur vierten Klasse können sie unsere Grundschule besuchen. Aber danach mussten sie bisher in andere Städte oder andere Schulformen ausweichen, um von ihrem Kindsein zum Erwachsenwerden zu kommen und einen ebenso erfolgreichen Start in ihre Karriere zu schaffen.

Wir bauen eine Sekundarstufe, damit Kinder bis zur 10. Klasse optimal begleitet werden. Danach sind sie offen für alle Berufe oder Studienplätze der Welt. Aber wir wollten vor allem, daß sie diesen Weg selbst entdecken.

  • in familiärer Umgebung, beim Start mit 21 Schüler und künftig nicht mehr wie 150.
  • nach bayerischen Lehrplan plus, aber mit eigenem Tempo und Lernansätzen, die Spaß machen.
  • statt Wissensbombardement praktisch und erfahrbar
  • Weltoffen, offen für alle Kinder, unabhängig von Notenschnitt, eventuellen Hilfebedarf oder der bisheriger Schulform
  • und einiges mehr ...

Es war harte Arbeit. Und wenig Zeit.


Ein Ort für die Idee musste gefunden werden, und ein Gebäude brauchte eine Menge Aufmerksamkeit.


Wir brauchten die richtigen Details für eine perfekte Lernatmosphäre. Und dabei wurden Nachhaltigkeit und kluge Gedanken berücksichtigt.


Es sollten später beste technische Infrastruktur nutzbar sein. Daher wurde viel überlegt, was sinnvoll ist und alles neu gemacht, was nötig war.


Große und kleine Helfer packten mit an.


Und schafften jede Menge Müll weg, damit neues entstehen kann!


An dieser Stelle hilft Ihnen vielleicht noch folgende Information: Teil des Montessori Konzepts ist Elternarbeit.

Nur so gelingt gute Bildungsarbeit für alle!

  • Kinder lernen: Alle packen mit an, damit es gelingt, sie lernen von Vorbildern, diese müssen wir aber auch sein.
  • Alle wirken mit.
  • Gemeinsam etwas machen, senkt die Hemmschwelle im positiven Sinn. Man kann leichter auch über schwieriges reden. Es bringt uns alle auf die gleiche Augenhöhe, zum Wohl des Kindes.
  • Die Grundidee war immer: Bildung ist eine Gemeinschaftsleistung. Schüler, Lehrer, Eltern bauen an einem gemeinsamen "Haus der Kinder". Mitwirken und Mitbestimmen greifen so Hand in Hand.

 

Vor allem:

HERZLICHEN DANK AN ALLE, DIE MIT ANPACKTEN!

  • Dem ehrenamtlichen Vorstand, dass er die Idee mit viel Engagement startete und auch durch komplizierte Phasen begleitete
  • Den Eltern und Kindern, die mit anpackten
  • Dem Kinderhaus- und Schulteam, das -trotz Pandemie- weit über dem erwartbaren die gemeinsame Idee lebt und unterstützt
  • Dem Bauteam, das in kürzester Zeit, auch in Phasen großen Auftragdrucks, von Planung bis Baufertigstellung die Ideen umsetzten

 

 


Nun können die ersten Schüler und Schülerinnen einziehen!


Jetzt kann es richtig los gehen. Wir haben die Genehmigung für unsere neue Sekundarstufe erhalten und starten pünktlich mit dem neuen Schuljahr 2021/22!


Erfahren Sie mehr....

Mit dem Ende der Sommerferien werden die ersten 21 Schüler und Schülerinnen bei uns einziehen und mit der 5./6. Klasse starten. Die Klassen bis zur 10. werden dann schrittweise jedes Jahr aufgebaut.

Bewerbungen sind jederzeit möglich, lernen Sie uns kennen und tauschen Sie sich mit uns aus,  wenn Sie das Gefühl haben, dies wäre etwas für Ihr Kind!

 

  • Offen für alle Kinder nach der 4. Klassen
  • Kein besonderer Notendurschnitt nötig
  • Mit oder ohne Montessori Erfahrungen
  • Gerne bei Wechselinteresse einen Beratungstermin mit uns vereinbaren

Als Schule mit künftig nur 150 Schülern und mit der international erfolgreichen Montessori Pädagogik bieten wir in Ansbach einen einmaligen Rahmen für den Start in die individuelle Karriere der Kinder.

Mit viel ehrenamtlichen Engagement konnten wir in Rekordzeit das neue Gebäude in der Grenzsstraße 5 ertüchtigen und erhielten nun auch die offizielle Genehmigung zum Start unserer Sekundarstufe in den Räumen der ehemaligen Produktionsstätte des Muggengittermachers.

Auch das ist "Montessori": Schüler, Eltern, Schulteam packen gemeinsam mit an und sorgen für ein gemeinsames Gelingen!

Endlich auch in Ansbach: der erfolgreiche Montessori Weg bis zur 10. Klasse

Endlich schließt sich die Lücke in der Bildungslandschaft von Ansbach. Eltern die sich für ihre Kinder den Montessori Weg wünschen, mussten bisher weite Wege auf sich nehmen, z.B. nach Rothenburg, Erlangen oder Gunzenhausen. In allen größeren Städten sind Montessori Schulen sowieso vorhanden und meist viel zu klein um den Bedarf zu decken. In Ansbach haben wir den großen Vorteil, das es keine lange Wartelisten gibt. Auch ist es vielen Eltern wichtig,  nach der 4. Klasse einer Fortsetzung des begonnenen Wegs gewiss sein zu können, sodass es nun noch bessere Gründe gibt bereits schon in der Grundschule mit dem Montessori Weg zu beginnen.

Das geht jetzt!

Danach sind alle Wege offen

Neben dem gesunden Lernklima einer Montessori Einrichtung, der hochwertigen Betreuung und familiären Atmosphäre, schätzen viele Eltern auch die Offenheit in alle Richtungen. Ob Studium, Wissenschaft, Handwerk, Verkauf oder Management, wer weiss schon in der 4. Klasse wo die Reise hingeht? Wenn Kinder ihr Kindsein verlassen und sich dem Leben als Erwachsener zuwenden, begleitet wir sie dabei und nach der 10. Klasse können sie über das THG ihr Abitur machen, ihre Mittlere Reife anstreben, in die Lehre gehen oder sich für eine BOS/FOS/MOS entscheiden. Es stehen ihnen alle Wege offen ihren Weg zu finden.

Auf dem Weg dorthin, werden wir alle, Schüler, Eltern und auch unser Team viel gelernt haben. Denn heranwachsen ist eine gemeinsame Aufgabe. Grundlage dafür ist natürlich der vollständige bayerische Lernplan Plus, die Kinder sind so vollständig anschlußfähig zum staatlichen Bildungswegen.

Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

 

 

 

Unsere Werte

Was uns besonders am Herzen liegt:

  • dem eigenen Kompass folgen
  • Nachhaltigkeit leben
  • Wertschätzend sein
  • Inklusion
Was Kinder an dem Konzept mögen ...
  • keine Hausaufgaben
  • keine Schulaufgaben oder "Ex"en
  • Kein Lernstress, statt dessen kann ich mitwirken
  • Tolle Freunde und Lehrer, eine Schulfamilie
  • Ein schöner Garten und moderne Räume, in denen man alle mögliche Projekte angehen kann
  • spannende Projekte und Arbeitsgruppen ganz unterschiedlichster Art
  • Der Lehrplan wird mit lebendigen Projekten vermittelt, nicht mit langweiliger Theorie.
Wie Eltern das Konzept sehen ...
  • Es ist eine kleine Schule, mein Kind kann dadurch gut begleitet werden
  • Das Vertrauen und Loslassen musste erst geübt werden, aber es klappt am Ende toll, die Kinder schaffen es alleine, das macht Stolz
  • Kinder lernen ungemein viel, und nicht nur trockenes Wissen, sondern alles, was man später wirklich braucht im Leben
  • Es macht Kinder stark
  • Es entlastet meinen Alltag und meine Familie ungemein! Die Kinder sind tagsüber gut betreut und mir bleibt mehr Zeit. Der Hausaufgaben Stress fällt weg.
  • Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird dadurch gestärkt
  • Der Austausch mit den Lehrern ist stets auf Augenhöhe, fair und hilfreich
  • Die Elternarbeit ist manchmal lästig, aber man kann verstehen das es dazu gehört und am Schluß sind es nur ein paar Stunden im Jahr.
  • Es ist schon ein Stück bezahlbarer Luxus für die Kinder, so schöne Räume, so viel Platz, so eine kleine Gruppe und ein gut gelauntes Kind am Nachmittag
Wie Unternehmen das Konzept sehen ...
  • Montessori Jugendliche sind anders. Im positiven Sinn.
  • Sie haben eigene klare Ideen, einen eigenen Antrieb.
  • Die sogenannten Softskills, wie Kreativität, Zuverlässigkeit, "Miteinander klar kommen", Mut und Selbstwirksamkeit/sich einbringen ist stärker vorhanden, bei Stressphasen steigen sie nicht gleich aus.
  • Man kann besser komplexe Aufgaben abgeben, bei denen erstmal eigene Ideen entwickelt werden müssen
  • Der Austausch ist angenehm
  • Es gibt viele erfolgreiche Montessori Schüler, die wirklich großes geleistet haben.
  • Sie denken übergreifend, international und nachhaltig
  • Sie können sich problemlos vor eine Gruppe stellen und eine Idee vorstellen, ihre Gedanken teilen, das hilft ungemein in Teams.
  • Das Grundwissen stimmt und wird lebendig eingebracht.
Der Weg zu uns ...

Diese Webseite, so wie das gesamt Projekt basiert auf Ehrenamt und Elternarbeit und unserem gemeinnützigen Verein als Träger. Wir sind gerade dabei die letzten Arbeiten an der Sekundarstufe zu erledigen und für einen guten Start zu sorgen. Die detaillierten Informationen zu unserer Sekundarstufe und deren Montessori Pädagogik werden wir Ihnen hier nach und nach anbieten und auch Informationsveranstaltungen durchführen. Dazu halten wir Sie gern auf dem Laufenden:

  • Interesse und Fragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder anrufen
  • unverbindlicher Vormerkbogen
  • Kontaktformular
  • Mehr Infos

Zur Startseite der Sekundarstufe

Zum Vormerkbogen / Kontakt

Sie haben Interesse? Suchen Sie den Kontakt zu uns oder nutzen Sie gleich den unverbindlichen Vormerkbogen. Dieser signalisiert uns Ihr Interesse und gibt uns schon mal die ersten Hintergründe. Er verpflichtet Sie nicht zu einem Schulvertrag, falls Sie sich dann doch anders entscheiden wollen, aber sichert Ihnen ein Platz in der Interessentenliste.

Schnellkontakt zu uns

Form by ChronoForms - ChronoEngine.com

Datenschutzhinweise (Kontaktformular, kurz)

Grund der Datenverarbeitung: Für Vormerkungen und Anmeldungen zu Grundschule und Kinderhaus: Vorvertragliche Maßnahmen bzw. Vertragserfüllung gem. DSGVO Art.6,1b), für das Kontaktformular erfolgt die Verarbeitung auf Grund Ihres freiwilligen Wunsches/Einwilligung. Keine Speicherung in Drittländer, Datenempfänger ist ausschließlich der Verein und seine Einrichtungen, Speicherung nur so lange es zur Zweckerfüllung nötig ist oder es gesetzliche Gründe erfordern. Ihre Rechte: Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Soweit die Verarbeitung auf Grund einer Einwilligung erfolgt, besteht zusätzlich das Recht auf Widerruf mit Wirkung für die Zukunft. Beschwerden und Fragen können Sie wahlweise an den Verantwortlichen im Sinne der DSGVO (Montessori Verein Ansbach e.V., 91522 Ansbach, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) richten, dessen Datenschutzbeauftragten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder einer der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden z.B. ­www.lda.bayern.de. Angaben gemäß Art.13, 2e) DSGVO: Die zwingend erforderlichen Datenangaben sind mit Stern* markiert, bzw. bestehen beim Kontaktformular aus Anrede, Name, E-Mail, Anrede, und Nachrichtentext, um den Vertrag zu erfüllen bzw. dessen Anbahnung zu ermöglichen, bzw. Kontaktformular zu ermöglichen.

KINDERHAUS

Kinderhäuschen und
Kinderhaus Karolinenstraße

Karolinenstr. 5
91522 Ansbach
Telefon: 0981 466 171 45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kinderhaus Brauhausstraße
Brauhausstr. 13
91522 Ansbach
Telefon: 0981 977 857 93
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten Kinderhausverwaltung:
Montag     07:00-12:00 Uhr
Mittwoch  07:00-12:00 Uhr

 

PRIMARSTUFE

Montessori-Schule Ansbach - Primarstufe
Brauhausstr. 13
91522 Ansbach
Telefon: 0981 188 815 92
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten Schulverwaltung:
Montag           07:30-12:30 Uhr
Mittwoch        07:30-12:30 Uhr

SEKUNDARSTUFE

Montessori-Schule Ansbach - Sekundarstufe
Grenzstr. 5
91522  Ansbach
Tel:  0981 972 300 44
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten Schulverwaltung:
Dienstag             07:30-12:30 Uhr
Donnerstag        07:30-12:30 Uhr

TRÄGERVEREIN

Montessori-Verein Ansbach e.V.
Grenzstr. 5
91522 Ansbach
Telefon: 0981 972 300 45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montessori-Verein Ansbach e.V.
Verwaltungsleitung
Frau Angelika Hendrich

Grenzstr. 5
91522 Ansbach
Telefon: 0981 972 300 45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonzeiten Verwaltungsleitung:
Montag          09:00-11:00 Uhr
Dienstag        11:00-13:00 Uhr
Donnerstag   09:00-11:00 Uhr
Freitag           11:00-13:00 Uhr

Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein.

Mitglied Montessori Bayern und Haus der kleinen Forscher

Das Kultusministerium hat aus Gründen der Prävention für Sie wichtige Kontaktinformationen zusammengestellt. Diese helfen Ihnen, wenn Sie in Ihrer Familie Sorgen haben und Hilfe in Anspruch nehmen wollen. Beratungs und Hilfsangebote in der Region zu Depression, Angst oder Gewalt finden Sie in dieser Liste.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Keine Werbenetzwerke o.ä.! Ablehnung ist möglich, führt aber zu Einschränkungen.